Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse

2181.jpg

In Deutschland hat jeder dritte Erwachsene eine veränderte Schilddrüse. Deshalb wird empfohlen, diese untersuchen zu lassen.

Bei der Sonographie der Schilddrüse können die Größe und Struktur (beispielsweise Knoten) beurteilt werden.

Die Schilddrüse, die nur walnussgroß ist und zwischen 18 und 60 Gramm wiegt, reguliert über Hormone wichtige Funktionen des Körpers, wie den Energiestoffwechsel, die Herzfunktion und den Sauerstoffverbrauch. Eine Funktionsstörung kann sich daher fatal auswirken. Die Untersuchung wird bei Schilddrüsenunter- oder -überfunktion sowie Entzündung indiziert. Zudem spielt das Verfahren eine wichtige Rolle in der Nachsorge von Tumorerkrankungen.